Grünspargel-Erdbeersalat, einfach ein Hingucker

Wer auf der nächsten Gartenparty keine Lust auf einen 08/15 Salat hat, könnte mit einem fruchtigen Spargel-Erdbeersalat sicherlich punkten.
Grüner Spargel hat ein leicht nussiges Aroma, was somit prima zu den süßen Erdbeeren passt. Auch in der Zubereitung ist er weniger zeitintensiv, als sein Bruder, der Weiße Spargel.
Grünspargel ist gesünder als Bleichspargel, weil er mehr Inhaltsstoffe und wertvolle Vitamine enthält.
Fazit: die Spargelzeit ist kurz - nützt sie aus!

Zutaten für 4 Personen:

1,5 kg grüner Spargel
2 Schalotten
500 g Erdbeeren
fischen Basilikum
1 EL Honig
2 EL Pinienkerne
2 EL Olivenöl
Meersalz
Pfeffer, Zucker
3 EL Orangensaft
1 EL Balsamico bianco
75 g Pecorino


Zubereitung:
Spargel waschen, trockene Enden abschneiden. Schalotten klein hacken. Erdbeeren putzen, ca. 400 g in Scheiben schneiden und mit Basilikumblätter vermengen. Die restlichen Erdbeeren mit Honig vermischen. Die Pinienkerne anrösten und abkühlen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen, zuerst die Schalotten kurz anschwitzen, dann den Spargel hinzugeben. Ca. 10 Minuten anbraten, mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Mit Orangensaft und Balsamico ablöschen.

Spargel aus der Pfanne nehmen, Bratenflüssigkeit abschöpfen und zu den Honigerdbeeren geben. Mit dem Pürierstab sämig pürieren.

Spargel auf eine Platte anrichten, Pinienkerne und Pecorino darüber streuen, Erdbeeren mit Basilikum dazu geben und mit der Erdbeersauce beträufeln.

Mit etwas dunklem Brot servieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0