Thymian-Flammkuchen mit Ziegenkäse und Honig

Ziegenkäse und Honig ist meiner Meinung nach ein großartiges Duo! In Kombination mit frisch gehacktem Thymian wird das ganze einfach ein Traum! Oft wird Thymian auf die Verwendung mit Fleischgerichten reduziert. Aber Thymian kann so viel mehr! Das alles auf einen hauchdünnen knackigen Flammkuchenteig, ist mehr als eine grandiose Alternative zum Klassiker "Speck & Zwiebel". Den Teig zuzubereiten ist ein Klacks. Zubereitungszeit für den Teig: knappe 5 Minuten, absolut nicht notwendig auf Fertigprodukte zurückzugreifen!

 

Zutaten für ein Blech:

 

Für den Teig:
250 g Mehl
125 ml Wasser
2 EL Öl
1 Prise Salz

Für den Belag:
200 g Creme fraiche
2-3 Zweige Thymian
1 Pack. Ziegenfrischkäsetaler
Honig
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Teig:
Mehl, Wasser, Öl und Salz in eine Schüssel geben, gut durchkneten und beiseite stellen.

Belag:
Creme fraiche glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach auf den Teig verteilen. Thymian waschen, trocknen lassen, und klein hacken. Ziegenfrischkäsetaler auf dem Creme fraiche Teig verteilen und mit dem klein gehackten Thymian bestreuen.

Ofen vorheizen (E-Herd: 225°C/Umluft:200°C). Im heißen Ofen 15 Minuten backen. Mit Honig beträufeln.

Tipp: Für die, die keinen Ziegenkäse mögen... habe ich Schafskäse, rote Zwiebeln und Rosmarin verwendet. Auch suuuper lecker!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0