fluffige Sonntags-Waffeln mit Sahne

Wenn sich Sonntags spontan Besuch ankündigt, sind Waffeln schnell zubereitet und kommen immer gut an! Durch das, dass sie schon ein wenig in Vergessenheit geraten sind oder durch Tartes und Cheesecakes verdrängt wurden, können einfache und fluffige Waffeln dennoch ein Lächeln auf die Gesichter zaubern! Und das nicht nur zu Kindergeburtstagen, auch "große Kinder" freuen sich und schwelgen in Kindheitserinnerungen. Klassisch mit Sahne und Erdbeermarmelade oder mit frischen Obst ein Evergreen für entspannte Nachmittage.

Zutaten:

125 g Butter, weich
3 EL Zucker
3 Eier
250 g Mehl
1 Päck. Backpulver
1 Schuss Mineralwasser mit Sprudel
etwas Pflanzenöl zum Fetten des Waffeleisens

Zubereitung:
Butter und Zucker schaumig aufschlagen. Eier dazugeben und unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit Milch zu der Eier-Buttermasse dazugeben. Für das fluffige in den Waffeln ist das Mineralwasser verantwortlich. Einen kleinen Schuss mit in den Teig einrühren. Den Waffelteig 15 Minuten quellen lassen und das Waffeleisen vorheizen. Das Eisen mit etwas Pflanzenöl einfetten, eine Portion Teig (ca. 3-4 EL) hineingeben und ausbacken. Die fertigen Waffeln am besten auf einen Rost zum Abkühlen legen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0