rote Beete Carpaccio mit Blutampfer und Schafskäse

Momentan wächst ja so einiges in meinem Garten. Nicht nur Salbei, Thymian und Rosmarin. Auch Koriander, Liebstöckel und Blutampfer. Und da ich von meinen "gelben Zucchini mit Schafskäse und Salbei-Cous-Cous" noch Schafskäse übrig hatte, musste dieser natürlich noch angemessen verwurstelt werden.

Zutaten für 2 Personen:

4 gekochte Knollen rote Beete
1 Handvoll Blutampfer
Schafskäse
4 TL Sonnenblumenkerne
etwas frische Kresse
Balsamico-creme
Olivenöl
Salz
Meersalz
Pfeffer
2 TL Agavendicksaft
Brot
1 Knoblauchzehe

Zubereitung:
Rote Beete in dünne Scheiben schneiden und auf einen Teller verteilen. Blutampfer, Schafskäse, Kresse und Sonnenblumenkerne darüber verteilen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und darin das Brot mit dem Knoblauch auf niedriger Stufe langsam anrösten.
Für das Dressing, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Agavendicksaft anrühren. Dressing und Balsamico-Creme über die rote Beete geben. Kurz vor dem Servieren noch etwas Meersalz über das geröstete Brot streuen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0