herzhaftes Salbeibrot mit roten Zwiebeln

Da mein Salbei im Garten gerade zu explodiert, werde ich gezwungen diesen auch regelmäßig zu verarbeiten. Einen Teil habe ich bereits getrocknet und für später konserviert. Salbeibutter, Cous cous mit Salbei, einiges habe ich bereits gemacht. Nun soll es ein herzhaftes Hefebrot mit roten Zwiebeln sein. Super lecker, wenn es aus dem Ofen kommt. Lauwarm genießen, mit etwas frischer Butter und  Meersalz, da braucht es wirklich nichts dazu!

Zutaten:

750 g Mehl
45 g Hefe
200 ml Milch
1 rote Zwiebel
ca. 25 Blätter Salbei
2 Eier

Zubereitung:
Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde eindrücken. Die Hefe in der Milch auflösen und mit einer Prise Zucker in die Mulde geben. Zu einem Vorteig mischen und ca. 15 Minuten gehen lassen.

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, anschwitzen. Den gehackten Salbei hinzufügen. Aus der Pfanne nehmen und unter den Vorteig mischen. 20 ml Olivenöl, Eier, Salz und Pfeffer zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig noch mal kurz gehen lassen.

Aus dem Teig Tischtennisball grosse Kugeln formen und dicht in eine gefettete Springform geben. Anschließend mit etwas flüssiger Butter bestreichen. Im Ofen bei Umluft 180°C, 20 Minuten backen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0