schwarze Nudeln mit Lachs und Zitronenzesten

Letzte Woche war ich für ein paar Tage am Gardasse, Kurztrip - Sonne tanken! Natürlich gab es dort nicht nur Sonne satt, sondern auch wieder suuuper leckeres Essen. Die Restaurants, die ich besuchte, waren keine üblichen Touristen-Restaurants, es waren kleine verwinkelte und eher etwas abgelegene, schnuckelige Lokale. Ein Essen blieb mir jedoch besonders in Erinnerung: "schwarze Nudeln mit Lachs und Zitronenzesten". Die waren einfach zu lecker!  Konnte es auch kaum abwarten, diese nachzukochen. Für dieses Rezept, braucht man auch kaum Zutaten bzw. Gewürze, der leckere Eigengeschmack von Lachs und Zitrone reicht hier völlig aus.

Zutaten für 4 Personen:

350g schwarze Nudeln
300 g Lachs
1 Bio Zitrone
3 Scheiben Ingwer
Salz
300 ml Sahne
Zitronensalz
Pfeffer
Olivenöl


Zubereitung:
Lachs auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei Ober-/Unterhitze 200°C für 20 Minuten in den Backofen geben. Wasser für die Nudel in einem Topf erhitzen, reichlich Salz und Ingwer dazu geben und aufkochen lassen. Den fertigen Lachs in eine Pfanne geben und etwas zerteilen. Die Nudeln nach Vorgabe kochen, absieben und zum Lachs in die Pfanne geben. Sahne aufgießen, alles gut vermengen und für ein paar Minuten erhitzen, dass die Sahne etwas einkocht. Mit Zitronensalz und Pfeffer abschmecken. In einem Teller anrichten, die Zitronenzesten darüber geben und mit Olivenöl beträufeln.