gegrillter Melonenburger mit Minzpesto

Heiße Tage im Sommer und eine zuckersüße eiskalte Wassermelone. Als Snack immer wieder eine köstliche Erfrischung. Wassermelone aber heiß zu genießen, konnte ich mir bis gestern eigentlich gar nicht vorstellen. Ich wagte das Experiment, stellte mich auf ein innerliches Gemetzel ein und dachte zugleich an mein erstes pochiertes Ei. Davor hatte ich auch höchsten Respekt und am Ende war alles gut. Um nicht zu sagen, perfekt! Die letzten Tage zuvor überlegte ich mir, wie ich am Besten ein interessantes und schmackhaftes Drumrum gestalten kann. Minze schoss mir durch den Kopf, genauso wie Fetakäse. Beides in Würfel schneiden erschien mir zu einfallslos, darum überlegte ich und überlegte ... und in den Sinn kam mir einen Burger zu kreieren, der eine ausgezeichnete Vorspeise abgeben kann.

Zubereitung für 2 Melonenburger:

6 Scheiben Wassermelone, ca. 2,5 cm dick
300 g Fetakäse, ca. 1,5 cm dick
ca. 7 g Minze
ca. 20 g Rucola
2 TL Sesam, geröstet - plus 1/2 TL zum Bestreuen des Burgers
2 TL Kürbiskerne
1 EL Agavendicksaft
3 EL Olivenöl
1 Messerspitze schwarzen Pfeffer
1/2 TL Salz
Zitronenzesten von einer 1/4 Bio-Zitrone
1-2 Basilikumblätter


Zubereitung:
Für das Minzpesto, Minze waschen und trocken schütteln. In ein Gefäß, Minze, Olivenöl, Pfeffer, Salz, Agavendicksaft, Kürbiskerne und Sesam geben und mit dem Stabmixer fein pürieren.
Rucola waschen und ebenfalls trocken schütteln.
Melone in Scheiben schneiden und mit einem Servierring (ca.7,5 cm) ausstechen. Fetakäse ebenfalls mit dem gleichen Servierring ausstechen.
Fetakäse bei ca. 150°C, 1-2 Minuten auf dem Grill erwärmen, anschließend beiseite stellen.
Danach die Melonenscheiben bei ca. 200°C von jeder Seite ca. 2 Minuten heiß grillen, beiseite stellen.
Einen Teller mit Zitronenzesten bestreuen. Burger schichten. Melone, Fetakäse, Rucola, Melone, Fetakäse, Rucola, Melone. Zum Schluss mit dem restlichen Sesam bestreuen und das Minzpesto daneben garnieren. Burger mit einem Basilikumblatt dekorieren und mit einem Holzspieß fixieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0