saftiger Schoko-Nuss-Gugelhupf

 

Gugelhupf ist ein alter Klassiker. Es gibt eine Vielzahl an Variationen. Vor nicht all zu langer Zeit, habe ich einen "Eierlikörkuchen" gemacht, natürlich in einer Gugelhupf-Form. Dabei kam der Gedanke auf, Eierlikör durch einen Haselnusslikör zu ersetzen und einen saftigen Nusskuchen daraus zu machen. Mal ganz ehrlich, was soll schon schief gehen, wenn man Butter, Zucker und Eier mischt, schaumig aufschlägt und Zutaten wie geriebene Mandeln und Likör dazu gibt? Nicht viel. Wenn man dann auch noch etwas mehr Butter dazu gibt und eine Kakao-Note hinzufügt, ist man definitiv auf der sicheren Seite! Dieser Kuchen war wirklich saftig und nicht nur Nuss-Fans kommen hier auf ihre Kosten. Das "Zuckerl" an der ganzen Sache: er ist ratzfatz zubereitet.   

 

 

Zutaten:

125g Mehl

300g geriebene Mandeln

1 Päck. Backpulver

250g Zucker

5 Eier

250g Butter

1 EL Kakao

250ml Haselnusslikör

 

Für den Tortenguss:

250g Zartbitterkonfitüre

3 TL Sahne

3 TL gehackte Mandeln

 

 

Zubereitung:

Eine Gugelhupf-Form fetten und leicht bemehlen. Ofen auf 190 °C vorheizen.

Zuerst die weiche Butter mit dem Zucker in eine Schüssel geben und schaumig schlagen. Danach die Eier hinzufügen und alles zusammen cremig verquirlen. Mehl, Backpulver und Kakao miteinander vermengen und in die Eier-Butter-Masse sieben. Anschließend die geriebenen Mandeln und den Likör unterheben.

Den Teig in die Gugelhupf-Form geben und für 50-55 Minuten bei Ober-/Unterhitze backen.

Danach etwas abkühlen lassen und stürzen.

Konfitüre überm Wasserbad schmelzen lassen und in die flüssige Schokolade die Sahne unterrühren. Kuchen damit gleichmäßig bestreichen und die gehackten Mandeln auf die leicht angetrocknete Schokolade geben.