Außen Cookie - innen Brownie

 

Soulfood hat ja bekanntlich viele Gesichter. Meines hat heute eindeutig ein schokoladiges Lächeln im Gesicht. Wenn man der Seele etwas gönnen möchte, dann kann ich euch nur diesen einzigartigen leckeren Cookie-Brownie empfehlen. Außen kross, wie es sich für einen Cookie gehört und innen weich, leicht matschig - wie man es eben von einem Brownie erwarten würde. Beides vereint in einem - ein Traum! Wer sich also schon immer schwer entscheiden konnte, was einem lieber ist - die Lösung ist so nah! Hier sind zwei Konkurrenten vereint und auch ich muss in Zukunft nicht mehr zweimal überlegen. Gefunden habe ich übrigens das tolle Rezept bei "Das Knusperstübchen".

 

 

Zutaten für ca. 2 Bleche:

225 g dunkle Schokolade

30 g Butter

2 Eier

160 g Zucker

1/4 TL Backpulver

60 g Mehl

1/4 Vanilleschote

75 g Vollmilchschokolade

1 Prise Salz

 

 

Zubereitung:

Die Schokolade mit der Butter in einen kleinen Topf geben und langsam schmelzen lassen, danach zur Seite stellen und abkühlen lassen. Zucker und Eier schaumig schlagen. Unter ständigem Rühren die abgekühlte Schoko-Butter-Masse in die Eier-Zucker-Masse geben. Danach Mehl, Backpulver und Salz dazu sieben und zusammen mit dem Mark der Vanilleschote alles gut vermengen. Die Vollmilchschokolade klein hacken und unterheben. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech, den Teig esslöffelgroß verteilen und für ca. 10 Minuten bei 175°C backen. Etwas Abstand zwischen den Teighäufchen lassen.