Teff-Tarte mit Dattelcreme und Gemüse

 

Wenn man nicht genau weiß, was man machen soll und "Reste" im Kühlschrank hat, bietet sich eine Tarte immer hervorragend an, finde ich. Diesmal mit Teffmehl. Ich muss vorweg nehmen, dass es schon eine recht bröckelige Angelegenheit war, aber der Boden schmeckt dafür wirklich lecker. Ein wenig experimentieren musste ich, damit der Teig einigermaßen "geschmeidig" wurde, dennoch ist Teffmehl, eine kleine Herausforderung. Wer also auf nochmal Sicher gehen mag, kann gerne einen anderen Boden machen und diesen durch "normales" Mehl ersetzen. Schmeckt sicherlich genauso hervorragend. Mit der Dattelcreme verleiht es dem Ganzen eine süßliche Note, die perfekt mit dem Ricotta harmoniert. Meine wilde Zusammenstellung runde ich mit Cranberries ab. Alles in allem finde ich, ist es eine "ehrliche" Tarte, die nach ihrem Ursprung schmeckt und deren natürlicher Geschmack im Vordergrund steht.  

 

 

Zutaten: (Springform 28 cm)

 

Für die Teffkruste: 

250 g Teffmehl (Zwerghirse)

1/2 TL Backpulver

1 TL Salz

200 ml Milch

150 ml Olivenöl

(Mehl für die Arbeitsfläche)

 

Für die Dattelcreme:

100 g Datteln, entsteint

250 g Ricotta

1 TL Thymian

2 TL Salz

 

Für den Belag:

2 Zucchini

3 Karotten

Tomaten

1/2 Handvoll Cranberries

 

 

Zubereitung:

Tarteform mit etwas Olivenöl besteichen und mit Backpapier auslegen.

Teffmehl, Backpulver, Salz, Milch und Olivenöl in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig kneten. Bei Bedarf etwas Milch hinzufügen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und den Teig am Besten in 4 gleich große Stücke teilen und in der Tarteform wieder gut aneinander drücken. 

Ofen auf 175°C vorheizen.

Datteln und Ricotta in einen Behälter geben und pürieren. Mit Thymian und Salz abschmecken.

Zucchini und Karotten waschen und in feine Scheiben schneiden. Tomaten ebenfalls waschen und am Stiel lassen.

Dattelcreme auf den Tarteboden geben, Gemüsescheiben darauf gleichmäßig verteilen, Tomaten hinzufügen und Cranberries darüber geben. Mit etwas Olivenöl beträufeln und bei 175°C Ober-/Unterhitze für ca. 40 Minuten in den Ofen geben.