Spekulatius-Likör

 

Likör selber zubereiten ist wirklich super einfach! Dieser hier hat den Vorteil, dass man ihn ziemlich zeitnah verzehren kann. Es gibt ja verschiedene Liköre, die unter anderem 4 Wochen ziehen müssen. Dieser hier nicht! Er kann sofort serviert werden, sobald er schön kühl durchgezogen ist. Wer also noch einen kleinen Begleiter zu seinem Dessert sucht, der kann diesen Likör kurzfristig gut vorbereiten. 

Ich habe meinen einige Tage im Kühlschrank gelagert und jeden Tag einmal gut durchbewegt. Die Spekulatiusgewürze setzen sich am Boden der Flasche ab, sodass ich sie einige Male vorsichtig gewendet habe.

Ehrlich gesagt, habe ich jedes Mal auch testen müssen, ob der Likör immer noch so gut schmeckt wie am Anfang, sodass ich gar nicht mehr so viel habe und es sicher nicht mehr all zu lange dauern wird, bis ich wieder einen ansetze. Einfach zu cremig und lecker!

 

 

Zutaten:

150 ml Vodka

4 TL Spekulatiusgewürz

90 g Nutella

80 g Puderzucker

400 ml Sahne

 

Zutaten:

Vodka, Spekulatiusgewürz, Nutella und Puderzucker in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Sahne etwas aufschlagen, bis sie leicht cremig wird. Dann zu den anderen Zutaten geben und alles ordentlich vermischen. In eine saubere Flasche abfüllen und kühl und kalt lagern. Hält gute 4 Wochen.