DIY - Last Minute Tischdeko für Ostern

 

Dieses DIY ist super simpel und kostet so gut wie nichts! Perfekt oder? Ich persönlich finde es einfach total süß und so einfach zu machen. Das gute dabei ist - es sind gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschagen, da ihr wunderschöne kleine Ei-Vasen habt und den Inhalt der Eier gleich zu einem leckeren Kuchen verarbeiten könnt. Doppelt gut für Ostern oder? Wer also beides noch in aller letzten Moment benötigt, ist hier genau richtig!

 

 

Was benöitge ich?

5 Eier (am Besten Bio-Eier, da die von Natur aus bereits eine so tolle Farbe haben)

eine 10er Eierschachtel

etwas Moos

etwas Osterstroh

1 roten Stift

rotes Band

Leitungswasser

Wiesenblumen

 

Wie wird es gemacht?

Zuerst hackt ihr mit einem spitzen Messer ein kleines Loch in das Ei. Durch "kopfüber" schütteln des Ei´s den Inhalt entleeren. Eierschalen gründlich mit Leitungswasser ausspülen.

Mit dem roten Band kleine Schleifen um die Mitte der Eierschachteln binden. Moos und Stroh in fünf von zehn Mulden verteilen. In die anderen fünf Mulden, die Eierschalen geben. Vorsichtig Leitungswasser in die Eierschalen hineingeben und die Wiesenblumen auf die Eier-Vasen gleichmäßig verteilen. Mit dem roten Stift am Rand der Eierschachtel z.B. "Frohes Fest" schreiben.