Rotkohlsalat mit Birne, Feta und Pinienkerne

 

Rotkohlsalat mit Birnen, Feta und gerösteten Pinienkernen ist für mich ein wunderbares herbstliches Rezept. Prima vorzubereiten oder auch ein perfektes Gericht für den Feierabend. Zubereitungszeit beträgt höchstens 30 Minuten und es schmeckt einfach super lecker. Der Rotkohl harmoniert wirklich ausgezeichnet mit den Birnen und den Pinienkernen. Der Feta rundet das Ganze wunderbar ab und macht den Salat cremig und bringt eine leichte salzige Note mit. Ein schnelles, leckeres Rezept, dazu kommt noch "essen ohne Reue", was will man mehr?

 

mehr lesen

Ziegenfrischkäse im Blätterteigküchlein mit Thymian und karamellisierten Nektarinen

Ziegenkäse liebe ich ja, wie Ihr sicher schon an so manchen Rezepten von mir mitbekommen habt. Vorgeschwärmt habe ich euch ebenfalls, dass die Kombination mit Honig und Thymian zum Dahinschmelzen ist. Nun habe ich eine neue Variation entdeckt, die drei Kumpanen in Einklang zu bringen, Ziegenfrischkäse im Blätterteigküchlein. Lauwarm und kalt ein Knaller!

mehr lesen 1 Kommentare

schneller Avocado-Flusskrebs Salat

Wieder einmal ein schnelles Feierabendrezept. Im nu zubereitet und suuuuper lecker! Durch die Limette nicht nur erfrischend, sondern auch leicht und gesund! Avocado ist so vielfältig, dass man sie für herzhaftes aber auch für Desserts verwenden kann. Flusskrebse sind geschmacksintensiver als Nordseekrabben, das finde ich zumindest. Ich liebe beides, von daher liegt es nahe, die beiden einmal zu kombinieren!

mehr lesen 0 Kommentare

Salat to go - im Einweckglas

Salat to go - im Sommer eine erfrischende Alternative fürs Büro oder für unterwegs. Wenn die Kantine langweilt und man schon alles kennt, weil die Menüs sich in regelmäßigen Abständen wiederholen, ist ein frisch zubereiteter Salat einfach eine willkommene Abwechslung. Dressing drüber, schütteln, los geht´s. Besonders schön fürs Auge, wenn man den Salat schichtet, mit etwas Kohlenhydrate, Salatkörner, fischen Kräutern - da ist der Phantasie keine Grenzen gesetzt!

mehr lesen 0 Kommentare

rote Beete Carpaccio mit Blutampfer und Schafskäse

Momentan wächst ja so einiges in meinem Garten. Nicht nur Salbei, Thymian und Rosmarin. Auch Koriander, Liebstöckel und Blutampfer. Und da ich von meinen "gelben Zucchini mit Schafskäse und Salbei-Cous-Cous" noch Schafskäse übrig hatte, musste dieser natürlich noch angemessen verwurstelt werden.

mehr lesen 0 Kommentare

thailändischer Rindfleischsalat mit Zitronengras und Koriander

Also ich persönlich könnte thailändisch jeden Tag essen. Der Geschmack von Koriander und Zitronengras einfach nur: hmmmm! Dann auch noch beides in Kombination mit Rindfleisch: doppel hmmmm! Der Salat ist schnell und einfach zubereitet, beinhaltet keine  Kohlenhydrate, also Essen ohne Reue und lässt sich prima für Feste vorbereiten! Lasst es euch schmecken!

mehr lesen 0 Kommentare

Pochiertes Ei (mit Salat)

Oh mein Gott, ich weiß nicht wie lange ich das jetzt heraus gezögert habe! Mir graute davor 10 frische Eier zu kaufen, neun davon in die Tonne zu treten und mit einem halb-gelungenen Ei aus der Küche zu gehen. "Pochiertes Ei" ist in so vielen Kochbüchern vertreten und mein Inneres schrie, dass das ein Muss für alle Hobbyköche ist. Angst hat in der Küche nichts verloren, also ging ich´s an! Kaufte frische Eier (denn fürs pochieren müssen sie unbedingt frisch sein!) und bereitete mich innerlich auf ein Eier-Gemetzel vor.

Doch schau an, es kam ganz anders! Um euch die Angst zu nehmen und Mut zu machen: mein erstes pochiertes Ei klappte beim ersten Mal! Kein Scherz! Das da auf dem Foto ist mein erstes pochiertes Ei und von diesem Moment an war ich süchtig! Nicht unbedingt nach dem Geschmack, denn ein Ei ist immer noch ein Ei (nur das lästige Schälen fällt weg) aber ich war wie im Rauch, dass die Zubereitung doch erstaunlich gut klappte.

mehr lesen 0 Kommentare

Kurkuma-Cous-Cous-Salat mit Minze

Kurkuma oder der "Safran für Arme", wie ich ihn gerne nenne, wirkt entzündungshemmend, schmerzlindernd, krebshemmend und verleiht ganz nebenbei deinem Gericht eine wunderbare Farbe! Er dient gerne als Färbemittel und Geschmacksträger. Egal ob im Nudelteig oder im Cous-Cous, Kurkuma ist gesund und macht optisch einfach was her!

mehr lesen 0 Kommentare

Brotsalat mit Tomaten und frischer Kresse

Heute ist Resteverwertung angesagt! Ich hatte noch ein paar Tage altes Brot da, dass auch schon etwas härter geworden ist und dies eignet sich dann perfekt für einen Brotsalat! Lebensmittel wegschmeißen, davon bin ich kein Freund! Das Brot lediglich etwas einweichen lassen und schon ist es wieder weich und schmeckt super lecker!

mehr lesen 1 Kommentare

Sommersalat mit Apfel und Salbei

Mein Augenmerk lag bei diesem Rezept auf dem Salbei. Ich habe ihn schon öfters frisch verwendet oder klassisch in Salbei-Butter für Nudeln. Heute wollte ich ihn aber frittieren und sehen wie er sich so macht.
Also experimentierte ich und heraus kam ein leckere Vinaigrette die eine deutlich rauchig Note hatte, die wiederum hervorragend mit dem Käse und dem fruchtigem Apfel harmonisiert.

mehr lesen 0 Kommentare